fluss-frau.ch
Rot Logbuch

Von Liliane Waldner

Einführung in die Rot

Die Rot ist 17 Kilometer lang. Ihre Quelle liegt auf 710 m.ü.M. östlich von Gondiswil. Sie mündet auf 420 m.ü.M. bei Walliswil in die Langete. Rot sowie Langete werden ab ihrem Zusammenfluss Murg genannt, die oberhalb von Murgenthal in die Aare mündet. Siehe auch das Langete-Logbuch: http://www.fluss-frau.ch/langete.html

Unterhalb des Langete/Rot-Zusammenfluss wurde 1640 der Rotkanal abgezweigt, der durch Murgenthal fliesst und bei Rothrist in die Aare mündet. Seine Länge misst 8,5 Kilometer.

Mehr über die Rot und den Rotkanal auf:

https://de.wikipedia.org/wiki/Rot_(Murg)

Aufnahme während des Langete Projekts 2019
23. Oktober 2021: Rothrist - St. Urban

Wir beginnen mit dem Rotkanal in Rothrist. Vom Bahnhof aus geht es zuerst zur Mündung des Rotkanals in die Aare. Danach folgen wir dem Rotkanal Richtung Murgenthal und kommen bei den Fuhrpärken der Firmen Giezendanner und Schöni vorbei sowie bei der populären Rivella. Der Rotkanal wurde für die aufkommende Industrie in Murgenthal und Rothrist erstellt.

Bei Hungerzelg queren wir die Bahnlinie und folgen dem Radweg entlang der Landstrasse. Ab Moosmatt können wir auf einem Naturweg entlang dem Rotkanal wandern. Unterhalb vom Weiler Walliswil wird der Rotkanal von der Murg abgezweigt. Wir folgen ab der Schleuse der Rot flussaufwärts, queren den Weiler Walliswil und erreichen schliesslich das Tagesziel St. Urban. Die Klosterkirche ist ein herausragender, sakraler Barockbau. Heute ist im ehemaligen Kloster eine psychiatrische Klinik untergebracht. In St. Urban treffen die drei Kantone Aargau, Bern und Luzern aufeinander.

Die heutige Gehdistanz beträgt 12,6 Kilometer und die Gehzeit laut Schweiz Mobil drei Stunden 15 Minuten.

Links:

http://www.st-urban.ch/
Zum Seitenanfang